feuer
Allgemeines 
Ein kleiner Autolöscher nützt im Haushalt wenig. Geeignet für Einfamilienhäuser und Wohnungen sind Feuerlöscher ab einer Grösse von 6 kg. Gerade der 8 Liter Light-Water oder der 6-kg-Pulverlöscher ist für Frauen und ältere Menschen leichter zu handhaben als der grössere 12 kg Löscher. Ein solcher Feuerlöscher kostet etwa  Fr.  600.-- Feuerlöscher sollten schnell und sicher erreichbar sein. Dafür bietet sich der Flur oder das Treppenhaus an. Im Brandfall kann man dann das Zimmer verlassen, sich den Feuerlöscher nehmen und sich anhand des Etikettes informieren, wie er funktioniert. Anschliessend kann man gesichert in den Brandraum zurückkehren und das Feuer löschen.
allgemeines icons
 
Kontrolle der Feuerlöscher
Wartungskontrollen des Besitzers, Plombierung, Beschädigung, Zugänglichkeit, Verschmutzung.
Revision
durch den Hersteller oder Liferanten oder durch ausgewiesenes Fachpersonal. Mindestens alle 3 Jahre Kontrollkarten führen . 
Handhabung eines Feuerlöschers
Man hält den Feuerlöscher mit der einen Hand an dessen Griff. Dort befindet sich eine Sicherung, die man entfernen muss. Anschliessend fasst man mit der zweiten Hand den Schlauch an der Düse und richtet sie auf den Brand. Ratsam ist es, so der Experte, diese Theorie in der Praxis einmal zu üben beispielsweise bei der Feuerwehr oder bei einer Fachfirma. 
Vor- und Nachteile unterschiedlicher Feuerlöscher
Der wichtigste Vorteil bei einem Wasserlöscher: Wasser ist sauber und man kann die Brandstelle sehen. Ein gezieltes Löschen ist auch für den Laien gut möglich. Doch Wasserlöscher können nicht für Brände von Flüssigkeiten eingesetzt werden. Hierfür benötigt man einen Pulverlöscher. Der Nachteil bei einem Pulverlöscher ist jedoch die grosse Pulverwolke, welche die Sicht nimmt und eine starke Verschmutzung verursacht. Für Brände von Speiseölen/-fetten in Frittier- und Fettbackgeräten muss ein F-Handfeuerlöscher benutzt werden.
Computer und Elektrogeräte werden dadurch stark geschädigt, hier sollten CO2 Löscher eingesetzt werden.
Im Zweifelsfall immer die Feuerwehr über Notruf 118 alarmieren !!